Startseite
  Archiv
  Das bin ich ...
  Dublin
  Familie und Umgebung
  Irland
  Lahinch
  Freizeit
  Bekanntschaften
  Videos
  Rom
  Fahrrad-Corso
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Moni in Finnland
   Valentina in Frankreich
   Katha in Indien
   Johannes Blog
   Lisas MSN Space
   Vera in Irland
   Tims Europatour



http://myblog.de/was-macht-elena

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und nun haben wir schon März

Mann, mann, wie doch die Zeit rast. Ich bin mir aber gar nicht mehr so sicher, ob ich mich darüber freuen soll. Es gibt noch so vieles, was ich hier noch machen will. Aber das Wetter ist immer so schlecht, sodass man immer warten und warten muss. Aber allzu viel Zeit bleibt mir zum Warten nicht mehr, denn ich werde jetzt ganz sicher am 17. Mai nach Hause fliegen. Der Flug ist gebucht.

So, jetzt aber wieder zu Vergangenem. Es war mal wieder Wochenende, wobei dieses nicht wirklich spannend war. Am Freitag waren wir wieder auf der Suche nach einer Alternative zu Whelan´s und Mezz, doch nachdem wir in zwei Pubs waren, in denen nicht wirklich was los war, haben wir beschlossen, doch wieder ins Whelan´s zu gehen. Dort war aber nicht so viel los wie sonst und es wurde auch erst gegen halb 12 die Tanzfläche eröffnet. Daher hat es etwas länger gedauert bis man überhaupt mal in Tanzstimmung war. Ich war zudem noch ziemlich müde, weil meine Woche sehr anstrengend war (ich musste die ganze Woche auf die arme, Windpocken geplagte Rebecca aufpassen) und daher hab ich dann auch meine letzte Luas genommen und war um 1 etwa zu Hause.

Am Samstag war ich tagsüber mit Vera in der Stadt. Wir sind einfach so durch die Gässchen bebummelt und haben nach peinlichem Umhängekrimskrams für den St. Patrick´s Day geschaut, der schon in zwei Wochen ist. Anschließend haben wir uns noch mit Kristin und Lisa im Starbucks getroffen und haben ein bisschen getratscht. Abends wollte ich eigentlich auch wieder in die Stadt fahren, ich war dann aber so müde und irgendwie nicht wirklich in Stimmung und so bin ich daheim geblieben, hab mit meinem Gastpapi den Chinafilm angeschaut, war mit ihm spazieren, besser gesagt eher joggen (bei dem seinen Schritten kommt echt keiner mit) und anschließend haben wir noch eine Folge seiner Lieblingsserie "Black Books" auf DVD angeschaut. War eigentlich auch mal wieder schön und gemütlicher als von Pub zu Pub zu hetzen.

Am Sonntag war das Wetter dann leider grauenhaft. Es hat gestürmt und geregnet und daher fiel uns nichts anderes ein zu tun als ins Kino zu gehen. Ich hab zuerst zu Hause noch ganz brav gebügelt, damit ich das am Montag nicht machen musste und dann hab ich mich um halb 4 mit Vera im Kino getroffen. Wir haben "Babel" angeschaut und ich muss sagen, obwohl doch sehr viele gemeint hatten, der Film sei blöd, ich fand ihn gut. Es lohnt sich meiner Meinung nach schon, dafür ins Kino zu gehen. Anschließend haben wir uns dann noch mit Trixi und Johanna zu nen Kaffee getroffen. Ich war aber wieder total müde, bin dann bald nach Hause gefahren und lag um 9 schlafend im Bett.

Gestern war dann wieder ein stinknormaler Arbeitsmontag. Allerdings habe ich beschlossen nicht mehr zur Sprachschule zu gehen, weil ich nun das Exam im Juni eh nicht machen kann und mir mein Gastvater auch einige Grammatikbücher mitgebracht hat, worin eigentlich genau das gleiche steht. Außerdem will ich unbedingt wieder mit dem Tanzen weitermachen und so bin ich gleich gestern wieder mit Vera in das gute alte "Cobblestone" gefahren. Ich hab aber erst mal nur zugeschaut und musste feststellen, dass die in der Zwischenzeit schon richtig viel gemacht hatten. Die nächsten beiden Male findet das Tanzen aber nicht statt, das heißt, ich habe genügend Zeit um bei Vera Nachhilfe zu nehmen. Nach dem Tanzen bin ich dann in die Karaokebar gefahren, da trat nämlich Lisa zum Halbfinale an. Dieses Mal hat sie "Don´t Speak" gesungen, was nicht schlecht war, aber die anderen waren wohl einfach besser und so hat es leider dieses Mal nicht für sie gereicht. Es war aber trotzdem ein netter Abend un sie kann stolz sein überhaupt so weit gekommen zu sein.

Tja, das wars dann auch schon wieder. Ich warte immer noch auf Sonnenschein. Es wird ja hoffentlich bald mal was damit!!!

6.3.07 22:45
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


moritz (7.3.07 01:33)
du weißt ja was ich zu kommentareinträgen meine

aber trotzdem, ich muss mich doch beschweren - dein optimistischer karlsruhe-wetterzeiger will wohl nichts vom regen wissen, der mich grad gnadenlos auf dem weg nach hause erwischt hat. bäh, hässliches wetter überall

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung