Startseite
  Archiv
  Das bin ich ...
  Dublin
  Familie und Umgebung
  Irland
  Lahinch
  Freizeit
  Bekanntschaften
  Videos
  Rom
  Fahrrad-Corso
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Moni in Finnland
   Valentina in Frankreich
   Katha in Indien
   Johannes Blog
   Lisas MSN Space
   Vera in Irland
   Tims Europatour



http://myblog.de/was-macht-elena

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Galway

Ich bin mal wieder ein bisschen gereist, und zwar war ich vom 20. bis zum 21. Januar mit Anna-Maria und Sabine in Galway. Etwa 3 1/2 Stunden dauerte die Busfahrt quer durchs Land bis an die Westküste Irlands. Gegen 14:00 Uhr sind wir angekommen und haben uns erst einmal auf die Suche nach unserem Hostel gemacht. Damit hatten wir echt Glück, die Zimmer waren richtig schön und das Frühstück war auch gut. Am Samstag Abend wollten wir dann eigentlich noch ein bisschen die Innenstadt besichtigen, aber es hat so stark geregnet, dass wir, nachdem wir völlig durchnässt waren, beschlossen, erst einmal etwas zu essen. Anna-Marias Gastmutter hat uns die Adresse von einem guten Fish & Chips Restaurant aufgeschrieben, welches wir dann aufsuchten. Das Essen dort war richtig lecker und wir hatten die Möglickeit wieder aufzutauen. Anschließend haben wir uns dann in ein Pub geschleppt, wo wir allerdings nicht allzu lange blieben, weil wir sehr müde und vor allem nass waren. Gegen 23:00 Uhr waren wir wieder in unserem Hostel, haben noch ein wenig geredet und sind aber doch recht bald eingeschlafen. Am nächsten Morgen haben wir dann erst einmal gemütlich gefrühstückt, mussten aber leider recht schnell feststellen, dass das Wetter kein bisschen besser geworden ist. Es regnete in Strömen, was sich auch über den Tag hinweg nicht wirklich änderte. Nunja, wir haben dann aber doch unsere gebuchte Bustour gemacht, die uns zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung führte. Zunächst machten wir an einer Bärenhöhle halt, die zwar nicht sooo berauschend war, aber immerhin regnete es darin nicht. Weiter ging es dann zu den Cliffs of Moher. Darauf hatte ich mich schon riesig gefreut, weil die echt sehr schön sein sollen. Die Umgebung dort ist auch richtig toll, aber leider konnte man nur kurz aus dem Bus, weil es so nass war und man schier weggeweht wurde. Es war aber dennoch schön, die Klippen anzuschauen und vielleicht habe ich ja auch die Möglichkeit noch einmal bei schönen Wetter dort hinzufahren. Ein paar Stationen mussten wir allerdings auf unserer Tour auslassen, weil das Wetter einfach zu schlecht war. So sind wir am Ende dann nur noch zu einem kleinen Castle gefahren, was auch recht schön war. Gegen 17:00 Uhr sind wir dann wieder nach Galway zurückgekommen und wir haben dort dann auch gleich unseren Bus zurück nach Dublin genommen. Um 21:00 Uhr etwa war ich wieder zu Hause. Der Trip nach Galway war echt nicht schlecht, nur wäre es eben schön gewesen, die Landschaft dort, die echt toll ist, bei besserem Wetter zu sehen. Naja, Irland bedeutet nun einmal Regen, daran kann man wohl nichts ändern.

Ich hab ein paar Fotos von dem Ausflug unter "Irland" hochgestellt!

22.1.07 15:57
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


anne (22.1.07 17:20)
tolle sache, tolle fotos, blödes wetter!! schade echt, aber sonst sieht das ja echt alles traumhaft, wie bei rosamunde pilcher aus.. *beneid*


moritz (22.1.07 19:57)
ach bitte anne, was ist denn das für ein vergleich!

aber sonst, wirklich sehr schön! auch mit regen, wie ich finde.. aber zum rumlaufen wohl nicht so?


Jo / Website (25.1.07 08:12)
Tsts, die Anne wird ja richtisch romandisch

Ne, schicke bilder, sacheiß wetter. ABER dafür solls ja heute ganz gut sein, während wir hier immer noch schneematsche auf der straße ham.. :/

Gruß

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung